KABA – Elektronische Schliesssysteme

KABA evolo – Zutrittskontrolle mit maximaler Flexibilität

Kaba evolo ist die konsequente Weiterentwicklung in Richtung Flexibilität und Zukunftssicherheit. Die kabellose Verbindung und die Skalierbarkeit der verschiedenen Elemente von Kaba evolo ist beachtlich. Einerseits können mechanische Schliessanlagen problemlos erweitert werden, andererseits ist die nahtlose Migration in übergeordnete Online-Zutrittskontrolle oder Systeme mit Zeiterfassung jederzeit möglich. Kaba evolo ist die ideale Wahl für flexibel angelegte, intelligente Zutrittssysteme.

KABA Digitalzylinder

Der neu konzipierte digitale Schliesszylinder mit hochwertigem Design und kompakter Bauform.

Der völlig neu konzipierte Kaba Digitalzylinder zeichnet sich durch eine ganz neue Optik, innovative Haptik, Kompaktheit und sowohl optische als auch akustische Zutrittssignalisierung aus. Leistungsfähige, energieeffiziente Elektronik erkennt die RFID-Zutrittsmedien innerhalb kürzester Zeit, prüft die Berechtigung und gibt die Türen zur Öffnung frei. Der modulare Aufbau ermöglicht einfachste Installation: Ein vorhandener mechanischer Zylinder ist in wenigen Minuten durch den Kaba Digitalzylinder ersetzt. Die vielen verschiedenen Varianten bieten eine Lösung für jede Tür.

Varianten des Digitalzylinders:
Standard-Zylinder, Dual-Zylinder (beidseitig lesend), Halb-Zylinder
Antipanik-Zylinder (in Vorbereitung) Alle Zylinder sind im Euro- und Schweizer Rundprofil erhältlich

KABA c-lever

Die Beschlagslösung mit zukunftsgerichteter Technologie und hoher Benutzerfreundlichkeit.

Der erprobte und robuste elektronische Beschlag Kaba c-lever zeichnet sich durch sein klassisches Design und seine Benutzerfreundlichkeit aus. Er passt zu praktisch allen gängigen Einsteckschlössern, so dass es in den meisten Fällen nicht notwendig ist, das Schloss zu ersetzen.

Der Kaba c-Iever Beschlag kann auch an Paniktüren eingesetzt werden, es stehen zwei Beschlagsbreiten und zehn verschiedene Drücker zur Verfügung.

KABA c-lever kompakt

Kaba c-lever compact – der elegante und funktionelle Türbeschlag

Innovation und neues, hochwertiges Design auf engstem Raum vereint. Der c-lever compact ist in unterschiedlichen Bauformen erhältlich und eignet sich besonders gut für Bürotüren. Er kann problemlos in Glastüren, auf Holz oder auf Metall mit nur zwei Schrauben eingebaut werden.

Profilvarianten des Kaba c-Iever Beschlags:
Europrofil 17 mm
Schweizer Rundprofil 22 mm Skandinavisch Oval

KABA TouchGo c-lever

KABA TouchGo öffnet Türen durch Berühren

Die perfekte Lösung für alle, die von Ihrem Schliesssystem nicht nur den bewährt hohen Sicherheitsstandard eines Kaba Schliesssystems, sondern auch höchsten Komfort erwarten. Dabei genügt es, wenn der Kaba TouchGo Transponder auf einer Distanz von ca. 0 – 10 cm zum Körper getragen wird, üblicherweise in der Hosentasche oder im Jacket. Möglich macht das die neue RCID-Identifikationstechnologie (Resistive Capacitive Identifikation), welche durch die Forschungsabteilung R&D der Kaba AG entwickelt wurde.

Ein blosses Berühren des Formfaktors genügt und dieser erkennt, ob Sie berechtigt sind, einzutreten. Das Identifikationsmedium Kaba TouchGo basiert auf der komfortablen RCID Technologie. Das elektronische Schliesssystem Kaba TouchGo befreit Sie von der Schlüsselsuche.

KABA Kartenleser

Sichere und effiziente Türbedienung

Die Kaba Kartenleser und Erfassungseinheiten mit ihrem modernen Design in edlem Hochglanz funktionieren mit jeder Schließkomponente, wie Türöffnern, Motorschlössern, Schranken und automatischen Türen. Sie lassen sich einfach auf Türflügel, Glas, Metall, Sichtbeton oder andere Materialien montieren. Ein zusätzliches Highlight bietet die optische sowie akustische Benutzerführung, die dem Anwender den erfolgreichen Zutritt signalisiert. Sie passen in jede Standard-Unterputzdose und stehen in zwei Ausführungen zur Verfügung:

Für sabotagesichere Installationen bietet der RemoteLeser den Vorteil der Trennung zwischen Leseeinheit und Elektronik. Er eignet sich somit für die Anwendung im Aussenbereich. Für organisatorische Anwendungen (z, B. im Innenbereich) steht ein Kompakt-Leser zur Verfügung, der alle Funktionen integriert und so die Installation vereinfacht.

KABA Update-Terminal

Ein elegantes Terminal, an dem die Mitarbeiter ihre neuen Zutrittsrechte abholen können.

Die Vorteile des Kaba Terminals liegen auf der Hand: Sie ändern am zentralen PC mit der KEM-Software die gewünschten Zugriffsdaten und der betreffende Mitarbeiter holt sich seine neuen Berechtigungen zeitunabhängig am Terminal ab (z.B. im Eingangsbereich ). Auf diese Weise vergeben Sie zeitsparend und effizient neue Berechtigungen, ohne dass dabei die betroffenen Türen umprogrammiert werden müssen. Das Update-Terminal 9420, das mit CardLink funktioniert, kann am Mitarbeiterzugang installiert werden.

Dasselbe Konzept kann auch dann eingesetzt werden, wenn Besucher und Lieferanten neue Zutrittsrechte benötigen, zum Beispiel für eine Verlängerung ihres Aufenthalts oder den Zugang zu anderen Räumen. In diesem Fall können weitere Update-Terminals an strategisch gelegenen Orten installiert werden, z.B. an den Aufzügen auf jedem Stockwerk.

 

KABA evolo Zubehör

KABA Programmiergerät

Das Programmiergerät kommuniziert drahtlos mit den Türkomponenten. So können Daten importiert und umgekehrt exportiert werden. Die Programmierung der Zeitfunktionen von Kaba evolo setzt das Programmiergerät sowie die KEM-Software voraus.

KABA evolo Zubehör

KABA Tischleser

Der Kaba Tischleser ist nicht nur optisch attraktiv.
Zutrittsmedien für neue Mitarbeitende werden komfortabel über den Tischleser programmiert. Einfach den mit einer USB-Schnittstelie ausgestatteten Tischleser anschliessen und loslegen.

KABA evolo Zubehör

KABA Evolo Manager (KEM)

Diese intuitive Software verwaltet das gesamte System einschließlich der Benutzerprofile, Ausweise und Türkomponenten. Sie bietet eine Protokollierungsfunktion, um alle Zutritts- und Systemereignisse auf einen Blick zu zeigen. Zugang zu den Daten erhalten nur befugte Personen über ein flexibles Berechtigungskonzept.

Produktinformationen KABA evolo

Es kann schon knifflig sein, die wandelnden Sicherheitsanforderungen Ihrer Organisation zu erfüllen. Haben Sie Hunderte von Schlüsseln im Umlauf? Wollen Sie sie flexibler verwalten? Wollen Sie zwischen den Zutrittsberechtigungen Ihrer Mitarbeiter, Besucher und Lieferanten unterscheiden? Oder die Übersicht darüber behalten, wer im Gebäude gewesen ist?

Die neueste elektronische Schließanlagenfamilie, Kaba evolo, ist ein modulares, erweiterbares, kabelloses (standalone) Zutrittskontrollsystem, das eine optimale Lösung für die obigen Anforderungen anbietet. Es benutzt Zutrittsmedien (Smartcards) und ausgezeichnete Schließvorrichtungen. Befugte Personen haben Zutritt zu bestimmten Türen und zu bestimmten Zeiten. Diese Zutrittsrechte lassen sich flexibel festlegen und bei Bedarf schnell ändern.

Wenn eine Zutrittskarte verloren geht, werden die entsprechenden Schließanlagen einfach angewiesen, sie zu blockieren. Sie können immer herausfinden, wer wann Zutritt zu einem bestimmten Raum gehabt hat.

Anwendungsbereiche:

Kaba evolo ist ideal an Standorten, wo erhöhte Sicherheit, organisatorische Effizienz und Bedienkomfort erforderlich sind. Wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Probleme haben, dann sollten Sie sich Kaba evolo anschauen:

    Hohe Kosten beim Ersetzen von mechanischen Schlüsseln und Schlössern
    Kosten und Aufwand der Verkabelung für vernetzte (online) Zutrittskontrolle
    Bedarf an erhöhter Sicherheit in bestimmten Bereichen bzw. Räumen
    Häufiger Verlust oder Diebstahl von Dokumenten oder wertvollen Geräten
    Unvorhersehbar schwankende oder hohe Besucherzahlen
    Verschiedene Benutzergruppen betreten oft verschiedene Räumlichkeiten
    Die Notwendigkeit, Bewegungen aus rechtlichen Gründen zu erfassen.

Entsprechende Beispiele sind unter anderem Büroräume, Krankenhäuser und Kliniken, Bildungseinrichtungen, Produktions- und Verarbeitungsanlagen, Flug- und Seehäfen, Bahnhöfe, Einkaufszentren, Lager und Vertriebszentren, öffentliche und Regierungseinrichtungen, Strom- und Wasserversorgungsbetriebe und Telekommunikationsdienste.

Die Kaba evolo Hauptfunktionen in der Übersicht:

Beliebig viele Benutzer je Türe möglich
Gruppenberechtigungen: Es können bis zu 512 Gruppen (bestehend aus Benutzern oder Türen) übersichtlich zusammengefasst werden. Damit lassen sich beliebig viele Zutrittsmedien rasch und effizient programmieren
Einzelrechte: Es besteht die Möglichkeit. Zutrittsmedien mit individuellen Zeitfenstern einzutragen, z.B. für Reinigungspersonal oder temporäre Mitarbeiter
Reservationen: Berechtigungen können mit definiertem Start- und Ablaufzeitpunkt (Datum und Tageszeiten) vorbereitet werden, z.B. für Besucher
Rückverfolgbarkeit: Speicherung von bis zu 2'000 Ereigniseinträgen pro Tür (abschaltbar)
TimePro Funktionen:
    - Day /Night-Zeitprofil: Türen können so programmiert werden, dass sie zu vorgegebenen Zeiten frei begehbar sind
    - Office-Funktion: Das berechtigte Zutrittsmedium kann die Tür freigeben - diese wird zu einem
    vordefinierten Zeitpunkt automatisch wieder geschlossen
Bis zu 15 Tages-Zeitprofile mit je 12 Zeitfenstern pro Anlage programmierbar
Bis zu 20 Ferienblöcke sowie 2 x 32 Sondertage pro Anlage vorprogrammierbar